0

Mein Hoster: netcup.de mit Gutschein

Ich hab ja jetzt meinen eigenen Hoster, nämlich netcup.de (siehe Banner):

netcup.de

Der Webspace wurde mir innerhalb von 10 Minuten nach der Bestellung zugestellt! Echt super fix.
Der Umzug von wordpress.com auf die eigene Installation hier hat auch einwandfrei geklappt.
Bis jetzt läuft alles super mit meinem Business M– Paket. Und das für nur 2 Euro im Monat.

Dabei hab ich eine .de-Domain inklusive, 10 GB Webspace, nochmal 10 GB für Email, 128 MB php_memory_limit und unbegrenzten Traffic!

Wer einen Hoster für Webspace oder Server (vServer, root) sucht, dem kann ich netcup ans Herz legen. Ein günstigeres Angebot hab ich im Internet nicht gefunden.

Edit:
Mein Packet Business M gibt es leider nicht mehr. Stattdessen gibt es nun die Tarife Standard M, Standard L, Standard XL, Web Expert M, Web Expert L und Web Expert XL.

Außerdem hab ich für netcup.de ein paar Gutscheine gefunden. Dies lassen sich bequem im Warenkorb einlösen.
Weiterlesen

0

Thunderbird: Couldn’t load XPCOM

Nach einer Windows-Systemwiederherstellung konnte Thunderbird nicht mehr gestartet werden.
Es erschien die folgende Fehlermeldung:

Couldn’t load XPCOM

Lösung war zum Glück ganz einfach:
Einfach Thunderbird neu installieren (ohne vorher zu deinstallieren).
Den Profilordner braucht man auch nicht vorher zu sichern, da alle Einstellungen und E-Mail-Konten erhalten bleiben.

0

Windows 10: Acrobat Reader startet nicht: Interner Fehler

Nach dem Update auf Windows 10 kann es vorkommen, dass der Acrobat Reader DC nicht mehr startet, sondern mit einem internen Fehler abbricht. Egal ob man das Programm selbst öffnet oder direkt eine PDF-Datei. Startet man den Reader als Administrator funktionierte wieder alles.
Problem ist also die Rechtevergabe.

Lösung ist es im Windows Explorer den Ordner

C:\Benutzer\XXX\AppData\Local\Adobe\Acrobat\DC

zu öffnen. Dabei fragt Windows nach der Berechtigung. Gewährt man sie, so startet auch der Acrobat Reader wieder normal.

0

Windows 10 Pro: Automatische Updates deaktivieren

Will man bei Windows 10 genau wie bei den Vorgängerversionen vor dem Herunterladen der Updates gefragt werden, so ist das nicht ganz einfach zu finden. Im normalen (erweiterten) Einstellungsdialog des Windows-Updates kann man nur einstellen, dass ein Neustart nach dem Update geplant werden kann. Herunterladen und Installieren passiert aber automatisch…

Um das zu verhindern, muss man in den Gruppenrichtlinien eine Option setzen:

  • gpedit.msc öffnen.
  • Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update
  • Automatische Updates konfigurieren
  • Auf Aktiviert lassen aber unten Vor Herunterladen und Installation benachrichtigen einstellen
0

Picasa 3.9.141 Places: Drag & Drop funktioniert nicht mehr

Nach der traurigen Nachricht, dass Google den Support für Picasa eingestellt hat, musste ich feststellen, dass mit der neusten Picasa-Version (3.9.141 Build 259) die Maus im Places-Fenster nicht mehr geht. Man kann die Karte nur etwa 10 Sekunden mit der Maus verschieben, danach geht außer dem Mausradzoom nichts mehr. Auch das Setzen der Markierung funktioniert nicht mehr richtig, stattdessen scrollt die Landkarte von Google Maps selbstständig.
Grund dafür ist scheinbar, dass Picasa noch eine Kompatibilitätsansicht des Internet Explorers benutzt, dass so von der Google-Maps-API nicht mehr unterstützt wird.
Lösung des Problems ist folgendes:
– Man öffnet die Datei als Administrator (wichtig! sonst lässt sich die Datei nicht speichern)

C:\Program Files (x86)\Google\Picasa3\runtime\geotag\geopanelscript_v3.html

dort sucht man folgende Zeile:

<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8" />

und ersetzt diese mit

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE8" />

Danach speichern und Picasa starten. Dann funktioniert wieder alles!

0

Excel: Spaltenüberschriften immer sichtbar

Will man in Excel erreichen, dass die Spaltenüberschrifen (Header) immer sichtbar sind (freeze), auch dann wenn man weiter nach unten scrollt, so ist dies folgendermaßen möglich:

excel header
Man klickt auf den „Ansicht“-Tab und dort auf „Fenster einfrieren“. Dort klickt man dann „Oberste Zeile einfrieren“. Dasselbe geht natürlich mit der ersten Spalte.

office freeze

0

Excel: Zeilen gruppieren

Will man in Excel Zeilen oder Spalten gruppieren, um sie auszublenden und bei Bedarf wieder einblenden zu können, so ist das ganz einfach möglich.
Man markiert dazu die Zeilen, wechselt oben auf den Tab „Daten“ und klickt dann die Schaltfläche „Gruppieren“.
Schon erscheint am linken Bildschirmrand ein Minus-Zeichen, welches durck Klicken die Zeilen/ Spalten versteckt.
excel zwischenablage