2

WordPress: Nachträglich Tabellenprefix ändern

Um die Sicherheit des WordPress-Blogs weiter zu erhöhen, kann man das Datenbank-Tabellenprefix ändern. Macht man dies bei der Installation, so reicht es einfach das Prefix anzugeben. (oder in der wp-config.php angeben)
Hat man bei der Installation dies nicht gemacht, so sind nachträglich ein paar mehr Handgriffe nötig. Nachfolgend wird das Prefix auf „Abc123_“ geändert.
Es wir dringend empfohlen ein Backup der html-Dateien und der Datenbank zu machen. Passieren sollte aber nichts.

  1. In der wp-config.php folgenden Eintrag ersetzen
    $table_prefix  = 'Abc123_';

  2. Danach die vorhandene Datenbank anpassen. Dazu in phpMyAdmin alle Tabellen der Datenbank markieren und über die Dropdown-Liste „Tabellenprefix ersetzten“ auswählen. Dann auf „Ok“ und alten und neuen Wert eingeben.

  3. Als letzten Schritt müssen noch Einträge innerhalb der Datenbank ersetzt werden. Dazu folgende Befehle in phpMyAdmin ausführen:
    UPDATE Abc123_options SET option_name =
    REPLACE(option_name, 'wp_', 'Abc123_');
    
    UPDATE Abc123_usermeta SET meta_key =
    REPLACE(meta_key, 'wp_', 'Abc123_');
0

WordPress: User ID ändern

Standardmäßig ist die User ID des Admins „1„. Um die Sicherheit zu erhöhen, kann diese nachträglich geändert werden. Dazu muss in der Datenbank nicht nur die Tabelle wp_users geändert werden, sondern auch wp_usermeta, wp_posts, wp_links, wp_comments.
Um das komfortabel und nicht per Hand auszuführen, kann man in phpMyAdmin einfach folgende Befehle eintragen:

UPDATE wp_users SET ID = '133' WHERE ID = 1;
UPDATE wp_usermeta SET user_id = '133' WHERE user_id = 1;
UPDATE wp_posts SET post_author = '133' WHERE post_author = 1;
UPDATE wp_links SET link_owner = '133' WHERE link_owner = 1;
UPDATE wp_comments SET user_id = '133' WHERE user_id = 1;

Hier wird die ID beispielsweise auf 133 gesetzt.
Ist die User ID nicht 1, so muss man die Befehle eben anpassen.

0

Gitarre: p und h in den Noten

Gerade beim Gitarrenspielen gesehen.
Was bedeuten das p und das h in den Tabs?
Ein paar Beispielnoten:

1p0

0h2

Das p steht für „pull off„, also das wegziehen der Saite beim Loslassen.
Das h steht für „hammer on„, also mit dem Finger auf die Saite schlagen.

Das ganze nennt sich Legato und sorgt dafür, dass keine kleinen Unterbrechungen zwischen den Anschlägen zu hören sind.

0

C++: Unterschied zwischen Parameter und Argument

Den Unterschied zwischen einem Parameter und einem Argument, wird folgendes Beispiel erklären:

void foo(int a, bool b)
{
    // do sth.
}

void bar()
{
    int i = 1;
    foo(i, true);
}

Ein Parameter ist eine Variable, die in der Signatur der Methode vorkommt (in der Deklaration). Ein Argument ist ein Ausdruck und wird beim Aufruf einer Funktion verwendet.
a und b sind also Parameter. i und true sind die Argumente.

0

C++: Was ist Slicing

Slicing bedeutet, dass man einem Objekt einer abgeleiteten Klasse einer Instanz der Oberklasse zuweist. Dabei gehen Informationen der Unterklasse verloren – werden also „weggesliced“.

Beispiel:

class A 
{
   int x;
};

class B : public A
{
   int y;
};

Ein B-Objekt hat also zwei Membervariablen: x und y.

Weist man jetzt

B b;
A a = b;

zu, dann hat geht die Information y verloren. a kann also nur noch auf x zugreifen.

0

Online-RSS-Feed-Reader auf dem eigenen Server

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen RSS-Agregator auf dem eigenen Webspace/ Server zu betreiben. Habe

ausprobiert, allerdings keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Mal wurde ich von PHP-Fehlermeldungen überhäuft, mal funktionierte es einfach nicht flüssig, oder die Funktionalität war unzureichend. Viele der Projekte sind schon älter und nicht mehr in aktiver Entwicklung…
Ebenfalls vermisst habe ich oftmals Clients für Android und Windows zum Lesen der Feeds. Nur im Browser auf dem eigenen Webinterfance des Servers, ist für mich nicht ausreichend.
Noch eine weitere Software habe ich gefunden, aber nicht getestet, da sie im Gegensatz zu den oben genannten Lösungen nicht kostenlos ist. Diese nennt sich Fever.

Da es noch keine vernünftige Lösung gibt, um RSS Feeds auf dem eigenen Webspace bzw. Server zu sammeln, wie der Google Reader es tut, benutze ich jetzt Letzteren um meine Feeds zu synchronisieren. Wenn jemand eine weitere Alternative kennt, bitte als Kommentar posten, da ich doch nur ungern über Google meine Feeds lesen will.

Zum Lesen unter Android nutze ich den kostenlosen gReader. Dieser kann auch die Artikel cachen um diese später offline Lesen zu können. Außerdem besitzt er einen eingebetteten Browser. Unter Windows nutze ich den freien, plattformunabhängigen Reader RSSOwl, welcher auf Eclipse basiert.
Beide können die Nachrichten mit dem Google Reader- Account synchronisieren.

Zwei nützliche Webseiten habe ich gefunden, welche sinnvoll die Nutzung von RSS-Feeds erweitern können, sind zum einen ChimpFeedr, welcher mehrere RSS-Feeds kombinieren kann und diese zu einem Stream merged.
Die andere Seite verwandelt einen Feed, in dem nur die gekürzten Texte angezeigt werden, in einen Volltext-Newsfeed. Dies geht mit der Seite Wizard RSS.
EDIT 18.09.2016: Wizard RSS gibt es scheinbar nicht mehr.