0

Visual Studio: Shortcut zum Auswählen aller Dateien in den Pending Changes

Will man im Pending Changes-Fenster in Visual Studio alle Dateien, die man bearbeitet hat, in den Team Foundation Server (TFS) einchecken, so kann man diese schnell der Tastenkombination ausw√§hlen, indem man erst alle Dateien mit [Strg] + A markiert und anschlie√üend die Leertaste dr√ľckt. Dr√ľckt man nochmals die Leertaste, so werden alle markierten Dateien abgew√§hlt. Dies geht deutlich schneller als mit der Maus vor jede Datei einzeln das H√§kchen zu setzen.

0

TFS: √Ąnderungen per Zeile einer einzelnen Datei anzeigen

Will man im Visual Studio wissen, wer eine bestimmte Zeile einer Datei, die im TFS liegt, ge√§ndert hat, so kann man dies mit Befehl Annotate tun. Neben dem Benutzer, der f√ľr die letzte √Ąnderung verantwortlich ist, sieht man auch das Changeset, sowie das Datum.
Wer allerdings der Urheber der Zeile ist, wird nicht angezeigt. √Ąndert ein Benutzer also nur ein Zeichen, so wird dieser auch f√ľr die ganze Zeile angegeben.

1

Outlook 2013: Nur eine Instanz erlauben

Hatte √∂fters das Problem, dass ich Outlook 2013 beim Ausf√ľhren schon ge√∂ffnet hatte. Dadurch wird Outlook nicht nach vorne gebracht, sondern eine zweite Instanz, also ein zweites Fenster, wird ge√∂ffnet.
Um das zu verhindern, kann man Outlook mit dem Parameter

/recycle

starten. Dass das Ganze auch √ľber die Verkn√ľpfung auf der Taskleiste geht, muss man einen kleinen Umweg gehen. Man muss sich n√§mlich erst eine Verkn√ľpfung von Outlook erstellen und dort den Parameter (au√üerhalb der Anf√ľhrungszeichen) in den Eigenschaften in ‚Ziel‚ einf√ľgen. Dann zieht man die Verkn√ľpfung auf die Taskleiste.
Klickt man jetzt diese Verkn√ľpfung, so wird das vorhandene Fenster verwendet ūüėČ

0

Windows 7: Shortcut zum Anlegen einer neuen Textdatei im Explorer

Will man einen neuen Ordner anlegen, so dr√ľckt man [Strg] + [Shift] + N. Das funktioniert sowohl im Explorer, als auch auf dem Desktop. Auch unter Windows 8 klappt diese Tastenkombination wieder.

Will man stattdessen eine neue Textdatei erstellen, so kann man sich zumindest im Explorer mit dem Shortcut [Alt] + D + N + T helfen. Unter Windows 8 hab ich noch keine Möglichkeit gefunden.

0

Windows 8: In den Desktop starten (Boot to Desktop)

Hat man noch kein Windows 8.1, so ist es nicht so einfach einzustellen, dass man nach dem Starten direkt den Desktop sieht und nicht die Metro-Kacheloberfläche zu Gesicht bekommt.
Will man bei Windows 8 direkt nach dem Anmelden auf den Desktop geleitet werden, so kann man sich mittels eines Tricks mit der Aufgabenplanung helfen.
Man öffnet die Aufgabenplanung (nach Aufgaben planen suchen, bzw. Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> Verwaltung -> Aufgaben planen) und erstellt sich eine neue einfache Aufgabe.
Dort w√§hlt man aus, dass nach dem Anmelden ein Programm namens „C:\Windows\explorer.exe“ gestartet wird.
Damit bewirkt man, dass sich der Explorer öffnet und man direkt zum Desktop geleitet wird.