14

Thunderbird Lightning: Heutigen Tag im Kalender hervorheben

Es ist jetzt öfters vorgekommen, dass ich in meinem Thunderbird-Kalender den Überblick verloren hab. Jedes mal muss ich erst mal suchen, welcher Tag heute ist und ob ich mich überhaupt auf der richtigen Monatsseite befinde.
Deshalb hab ich mich dran gemacht das Aussehen des Lightning-Addons zu verändern um genau diese Stelle hervorzuheben.

Dazu öffnet man die richtige CSS-Datei

C:\Users\XXX\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\XXX\extensions\{e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103}\chrome\calendar\skin\calendar\common\calendar-views.css

und navigiert zu Zeile 768.

EDIT: Mit Thunderbird-Version 31.4.0 waren meine Änderungen wieder weg. Der Grund war, dass sich die Datei nun an anderer Stelle befindet: C:\Users\xxx\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\3c2ghmzd.default\extensions\{e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103}\chrome\skin\common

EDIT 2: Installiert man die aktuelle Version (52.3) neu, so hat sich die Ordnerstruktur wieder etwas geändert. Die CSS-Dateien sind jetzt etwas versteckt: diese befinden sich jetzt in der Datei chrome.jar (das ist ein Zip-Archiv, öffnen z.B. mit WinRAR). Dort befindet sich die benötigte CSS-Datei in Ordner „skin\common“.

Dort findet man folgenden Eintrag:

.calendar-month-day-box-current-month[relation="today"],
.calendar-month-day-box-day-off[relation="today"],
.calendar-month-day-box-other-month[relation="today"] {
    background-color: #E1F0FD;
    border: 1px solid #7FB9EE !important;
    -moz-margin-end: -1px !important;
    margin-top: -1px !important;
    position: relative;
}

Ich hab das Ganze jetzt so abgeändert, dass der Hintergrund deutlich kräftiger ist, wenn man das heute Feld nicht ausgewählt hat.
Zusätzlich hab ich den Rahmen dicker gemacht, so dass das Feld auch auffällt, wenn es selektiert ist.

.calendar-month-day-box-current-month[relation="today"],
.calendar-month-day-box-day-off[relation="today"],
.calendar-month-day-box-other-month[relation="today"] {
    background-color: #AABEFD;
    border: 3px solid #7FB9EE !important;
    -moz-margin-end: -1px !important;
    margin-top: -1px !important;
    position: relative;
}

Danach den Thunderbird neustarten und sich freuen 😉

EDIT: Will man außerdem den aktuell ausgewählten Tag stärker hervorheben, so kann man dies in Zeile 791 tun.

.calendar-month-day-box-current-month[selected="true"],
.calendar-month-day-box-day-off[selected="true"],
.calendar-month-day-box-other-month[selected="true"] {
    background-color: #D3B7FB;
}
0

WordPress: Standard-Anführungszeichen behalten

Will man vermeiden, dass WordPress aus normalen Anführungszeichen („“) deutsche macht („ “), so kann man in der functions.php des Themes folgende Zeile hinzufügen:

remove_filter('the_content', 'wptexturize');

Falls diese Datei nicht existiert einfach im Theme-Ordner erstellen. Darauf achten, dass das PHP-Opening-Tag vorhanden ist:

<?php ?>

Jetzt werden die Anführungsstriche nicht mehr verändert. Will man irgendwann einmal die deutschen Anführungsstriche verwenden, so kann man diese mit

&bdquo; bzw. &ldquo;

einfügen.

Achtung: Updatet man sein Theme, so wird die Datei wieder überschrieben. Man muss die Änderung also wiederholen.

0

FileZillla: Sicherer Umgang mit Passwörtern

Benutzt man den Open-Source FTP-Client FileZilla um Daten per FTP auf seinen Server zu schieben, so sollte man auf keinen Fall die Passwörter in FileZilla speichern, da diese im Klartext auf der Festplatte abgelegt werden. Sie sind also unverschlüsselt für Trojaner und Co. zu lesen.

Deshalb das Speichern der Passwörter verbieten: Bearbeiten -> Einstellungen -> Oberfläche -> Passwörter nicht speichern.

Unter Bearbeiten -> Persönliche Daten löschen lassen sich die schon gespeicherten Verbindungen entfernen. Man kann das auch nachprüfen, denn die gespeicherten Daten befinden sich unter

  • „C:\Dokumente_und_Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\Filezilla“ (Windows XP)
  • „C:\Users\Benutzername\AppData\Roaming\FileZilla“ (Windows Vista, 7, 8)
  • „~/.filezilla“ (Linux, Mac OS)

in den zwei XML-Datei sitemanager.xml und recentservers.xml.

Ich persönlich benutze KeePass um meine gesamten Passwörter zu speichern. Mittels einer globalen Auto-Type-Funktion kann man so seine ganzen Passwörter, die mit einem Master-Passwort versehen sind, per Tastenkombination [Strg] + [Alt] + A einfügen lassen.
Da das Auto-Type bei mir allerdings in Verbindung mit FileZilla nicht funktioniert hat, hab ich das jetzt folgendermaßen gelöst:
Man erstellt ganz normal einen KeePass-Eintrag mit Benutzername und Passwort und fügt folgendes als URL ein:

  • für Windows Vista, 7, 8:
    cmd://“C:\Program Files (x86)\FileZilla FTP Client\filezilla.exe“ ftp://{USERNAME}:{PASSWORD}@myftpserver.de:21
  • für Linux:
    cmd://“/usr/bin/filezilla“ „ftp://{USERNAME}:{PASSWORD}@myftpserver.de:21“

myftpserver.demuss dabei natürlich mit der eigenen Serveradresse ersetzt werden.

Öffnet man jetzt diese URL (geht mit [Strg] + U, wenn der entsprechende Eintrag ausgewählt ist), so öffnet sich FileZilla und verbindet automatisch mit dem Server.