4

Windows 10: Acrobat Reader startet nicht: Interner Fehler

Nach dem Update auf Windows 10 kann es vorkommen, dass der Acrobat Reader DC nicht mehr startet, sondern mit einem internen Fehler abbricht. Egal ob man das Programm selbst öffnet oder direkt eine PDF-Datei. Startet man den Reader als Administrator funktionierte wieder alles.
Problem ist also die Rechtevergabe.

Lösung ist es im Windows Explorer den Ordner

C:\Benutzer\XXX\AppData\Local\Adobe\Acrobat\DC

zu öffnen. Dabei fragt Windows nach der Berechtigung. Gewährt man sie, so startet auch der Acrobat Reader wieder normal.

0

Windows 10 Pro: Automatische Updates deaktivieren

Will man bei Windows 10 genau wie bei den Vorgängerversionen vor dem Herunterladen der Updates gefragt werden, so ist das nicht ganz einfach zu finden. Im normalen (erweiterten) Einstellungsdialog des Windows-Updates kann man nur einstellen, dass ein Neustart nach dem Update geplant werden kann. Herunterladen und Installieren passiert aber automatisch…

Um das zu verhindern, muss man in den Gruppenrichtlinien eine Option setzen:

  • gpedit.msc öffnen.
  • Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update
  • Automatische Updates konfigurieren
  • Auf Aktiviert lassen aber unten Vor Herunterladen und Installation benachrichtigen einstellen

Alternativ auch über die Registry konfigurierbar:

HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU

und

HKLM\SOFTWARE\WOW6432Node\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU

den DWORD-Wert „NoAutoUpdate“ erstellen und auf „1“ setzen.