0

Excel: Statusleiste verbessern: Automatische Berechnungen

Die Statusleiste in Excel kann automatische Berechnungen aus markieren Zellen anzeigen, wie Anzahl, Mittelwert, Summe, usw. Das ist wirklich hilfreich, da es sehr dynamisch ist.

excel statusleiste

Standardmäßig sind schon einige davon aktiv, Man kann diese auch einfach konfigurieren / erweitern, indem man einen Rechtsklick auf die Statusleiste macht. Auch im Kontextmenü findet man hier bereits eine Vorschau der Werte:

excel statusleiste optionen
1

Android: Kiwi Browser: Lesezeichen als Startseite

Nach dem neusten Update des auf Chromium basierenden Browsers Kiwi, war die Startseite (Homepage) nicht mehr länger meine Lesezeichen (Bookmarks), sondern hat Nachrichtenartikel angezeigt („Entdecken“).

Um das wieder umzustellen muss man in den Einstellungen folgende URL als Startseite eintragen:

chrome://bookmarks

1

Excel: Schnell filtern

Will man in Excel schnell filtern, ohne den Umweg über
Daten -> Filtern -> Auf Spalte klicken -> Wert auswählen
zu gehen, so kann man die AutoFilter-Funktion verwenden.

Die ist zunächst etwas versteckt, kann aber einfach in die Symbolleiste für den Schnellzugriff (ganz oben) konfiguriert werden („Weitere Befehle“).

Hat man den Button hinzugefügt, so reicht es die Zelle mit dem Wert, nach dem man filtern will, zu selektieren und dann den AutoFilter-Button zu klicken.

0

Brother Drucker: Optimale Scan-Einstellungen für PDF-Dokumente (ControlCenter 4)

Nach längerem Probieren und Abwägen zwischen Dateigröße und Qualität, verwende ich folgende Einstellungen für ControlCenter 4 meines Brother Druckers um Dokumente zu scannen:

Dateityp: PDF
Dateigröße: ganz klein
Auflösung: 600 x 600 dpi
Scanmodus: 24-Bit-Farbe
Dokumentengröße: A4
Helligkeit: -37
Kontrast: 9

0

Windows: Handy-Video (mp4) um 90 Grad gedreht

Habe neulich zwei Videos von einem Android-Handy gesehen, die beide im Querformat aufgenommen wurden. Eines davon wurde unter Windows jedoch immer um 90 Grad gedreht abgespielt, egal welchen Video-Player ich verwendet habe (VLC, WMP, Filme & TV). Das Thumbnail im Explorer war bei beiden Videos richtig herum.

Bevor ich mich daran gemacht habe das Video zu drehen, also neu zu dekodieren, hab ich mir die Metadaten anzeigen lassen. Das ExifToolGUI-Programm hat mir zuerst (muss erst aktiviert werden) keine Informationen zur Rotation oder Orientation angezeigt, die Konsolenausgabe vom ExifTool hingegen schon. Dazu hab ich das Video einfach per Drag & Drop auf die exiftool.exe gezogen. So war das Rotation-Feld im „fehlerhaften“-Video 90, im anderen dagegen 0.

Also hab ich mit folgendem Befehl die Rotation in den Metadaten angepasst:

exiftool.exe -rotation=0 myVideo.mp4

Danach wird das Video korrekt abgespielt, ohne dass man das Video selbst drehen musste. Scheinbar hat das Handy nach der Aufnahme falsche Metadaten gesetzt…