0

C#: FileNotFoundException Assembly Reference

Gerade das Problem gehabt, dass ich beim Ausführen meines Programms folgende Fehler bekam:
System.IO.FileNotFoundException

Could not load file or assembly ‚XXX, Version=X.X.X.X, Culture=XXX, PublicKeyToken=XXX‘ or one of its dependencies. The system cannot find the file specified.

at XXX.Main(String[] args)
at System.AppDomain._nExecuteAssembly(RuntimeAssembly assembly, String[] args)
at System.AppDomain.ExecuteAssembly(String assemblyFile, Evidence assemblySecurity, String[] args)
at Microsoft.VisualStudio.HostingProcess.HostProc.RunUsersAssembly()
at System.Threading.ThreadHelper.ThreadStart_Context(Object state)
at System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
at System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
at System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state)
at System.Threading.ThreadHelper.ThreadStart()

Bei der Referenz ist auch „Copy local“ auf true gesetzt. Sie wird auch korrekt mit ins Debug-/Release-Verzeichnis kopiert. Der Compiler wirft auch keine Fehlermeldung. Es scheint also korrekt im Projekt eingebunden zu sein. Jedoch beim Ausführen krachts.

Problem war, dass ich die .dll umbenannt hab.
Dies tritt nur auf, wenn die zu referenzierende Assembly signiert ist.
Also eine Referenz-dll niemals umbennenen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.