0

C++: Was ist Slicing

Slicing bedeutet, dass man einem Objekt einer abgeleiteten Klasse einer Instanz der Oberklasse zuweist. Dabei gehen Informationen der Unterklasse verloren – werden also „weggesliced“.

Beispiel:

class A 
{
   int x;
};

class B : public A
{
   int y;
};

Ein B-Objekt hat also zwei Membervariablen: x und y.

Weist man jetzt

B b;
A a = b;

zu, dann hat geht die Information y verloren. a kann also nur noch auf x zugreifen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.