74

Firefox 29: Tabs unter Adressleiste, altes Aussehen ohne Add-on

Hi,

gerade auf Firefox 29 geupdatet und entdeckt, dass die neue Australis-Oberfläche mal wieder einiges verändert hat. So befindet sich die Tableiste nun ganz oben.

Da ich es jedoch besser finde, wenn die Tabs, wie gehabt, ganz unten angeordnet sind, habe ich mich nach einer Lösung umgesehen. Die Einstellung (about:config)

browser.tabs.onTop

funktioniert leider in der neuen Version nicht mehr.

Dann habe ich das Add-on Classic Theme Restorer gefunden, welches das anscheinend kann. Da ich allerdings nicht noch ein Add-on installieren wollte, habe ich mich weiter umgesehen und diese Lösung gefunden:

Man erstellt sich die Datei userChrome.css im Ordner chrome innerhalb des Firefox-Profilordners (Hilfe -> Informationen zur Fehlerbehebung -> Allgemeine Informationen -> Profilordner -> Ordner anzeigen). Falls Ordner und Datei nicht vorhanden sind einfach erstellen.
Dann fügt man folgende Zeilen ein:

@namespace url("http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul"); /* only needed once */

/* bookmarks toolbar below adress bar */
#PersonalToolbar { -moz-box-ordinal-group: 2 !important; }

/* tabs bar below adress bar and bookmarks toolbar */
#TabsToolbar{ -moz-box-ordinal-group: 3 !important; }

Dann die Datei abspeichern und den Firefox neustarten 🙂



74 Kommentare

  1. Danke sehr für diese kleinen aber feinen Zeilen Code.

    Ich mag es auch lieber wenn die Tabs unterhalb der Adresszeile sind.

  2. Du bist der King. Deine Variante über die Datei ist sogar noch schöner wie über das addon. (nur die Tabs bleiben häßlich). Aber vielen Dank.

  3. Vielen Dank, ich hatte auf eine derartige Möglichkeit gehofft, um wenigstens die Tabs wieder an die richtige Stelle zurücken. Ob die Statusleisten-Addons zukünftig auf Australis oder auf dem Classic Theme Restorer aufsetzen, muss sich ja erst noch zeigen -.-

  4. Vielen Dank !
    Hoffe die reichen es noch nach es wieder über die config manuell anpassen zu können…

  5. Danke für den Tipp, aber lassen kann ich das so nicht.
    Die neuen runden Ecken und die Systemhintergrundfarbe sehen unten leider so schlimm aus, daß ich es so nicht lassen kann!

    Weiß wer was für nervige Erstsemester an dem einstmals genialen Browser sitzen? Ich finde es ein Unding, daß die Tabs jetzt oben sein sollen. Ich muß doch mit der Maus von der eigentlichen Website viel zu weit nach oben um einen anderen Tab zu wählen. Wenn ich die Adress- und Favoritenzeile öfter bräuchte als die Tabs würde ich ja nichts sagen, aber so ist es einfach nur ätzend!
    Nur weil es der Chrome so macht ist es noch lange nicht richtig!!

  6. Funktioniert! Danke!
    Aber die Farbe hinter dem aktiven Tab (bei mir blau) finde ich schon etwas „gewöhnungsbedürftig“. Vorher wurde der aktive Tab einfach nur heller und der Hintergrund blieb so. Kann man da auch mittels css herumschrauben?
    VG Holger

  7. Perfekt! Vielen Dank!
    Die von Mozi sollten fragen, bevor sie einem alles zerschießen, was mich mühsam eingerichtet hat. 🙁
    Und wenn man dann zusätzlich die Titelleiste wieder einschaltet, sieht’s fast wieder aus wie ein richtiger Browser. xD

  8. Besten Dank, hat super funktioniert.

    Scheinbar verstehen die bei Mozilla nicht, dass man die Tabs sehr viel öfters braucht, als die Adresszeile.

    Immerhin gebe ich meist einen Suchbegriff in der Adressleiste rechts ein, und klicke auf’s Suchergebnis. Viele Tabs habe ich offen und aktualisiere diese nur.

    Jetzt fehlt noch ein kleiner „Neu-laden-Button“ an jedem Tab. Das wäre eine feine Sache. Rechtsklick ist mir zu umständlich.

  9. Vielen Dank für den Tipp und Gottes Segen. Glaube an den Herrn Jesus Christus, so wirst du gerettet werden!

  10. Frida Gold :Jetzt fehlt noch ein kleiner “Neu-laden-Button” an jedem Tab. Das wäre eine feine Sache. Rechtsklick ist mir zu umständlich.

    F5 drücken?..

  11. Ich hätte den Neu-laden-Button auch gerne wieder ganz links stehen. Gibt es da eine Möglichkeit?

  12. Warum spielen die so an allem Unwichtigem herum?
    Ständig muss man die Oberfläche wieder neu anpassen, wie man es gewöhnt ist.
    Lasst doch diese beschissenen Spielereien sein und kümmert euch um wichtige Sachen.
    Ich will meine Oberfläche so, wie ich es gewöhnt bin, aber das wird immer schwerer. 🙁

    Danke für den Tipp… Die spinnen doch, echt…

  13. @ Bremenfrosch

    Bremenfrosch :Funktioniert! Danke! Aber die Farbe hinter dem aktiven Tab (bei mir blau) finde ich schon etwas “gewöhnungsbedürftig”. Vorher wurde der aktive Tab einfach nur heller und der Hintergrund blieb so. Kann man da auch mittels css herumschrauben? VG Holger

    Ich dene, wenn du die Titelleiste einschaltest, dann sind die Farben wieder richtig. Denn ist die Titelleiste bei dir blau.

  14. Hallo Rudi,
    habe die Titelleiste wieder eingeschaltet (fehlte mir, BS groß genug), die ist blau-grau-marmoriert, ich glaube, es ist die Windows-Standardeinstellung. Nichts dran gedreht. Ich weiß nicht, wo bei mir #2c94fc eingestellt ist. Kann mich erinnern, dass es so etwas schon mal gab, m.E. bei Thunderbird.
    Vielleicht kommt ja noch ein Tipp.
    VG Holger

  15. Hallo, leider funktioniert das bei mir nicht.
    Wie soll ich die Datei erstellen? Eine Text Datei? Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.

    Besten Dank schon mal im Voraus.

    mfg

  16. geniale Lösung 😉

    Schade eigentlich, dass Mozila da nicht reagiert. Alle 10 Minuten ein Eintrag zur Suche nach dem verlorenen „browser.tabs.onTop“ auf der offiziellen Firefox Input Feedback Site.

    Hoffentlich bleibt der nette Firefox ewig vor einem heart bleed verschont.

  17. Firefox 29.0: Warum nur diese Änderungen an Features an die man sich gewöhnt hat und die außer Umgewöhnungsaufwand für den User substantiell nichts bringen, liebe Programmierer??
    Ich würde die obige Lösung allzu gerne auch bejubeln, aber ich stelle mich wohl zu doof an… :-((
    Habe, wie gesagt, in meinem FF-Profilordner den Ordner „chrome“ erstellt:
    C:\Users\DKxxxxxx\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\lpxxxxxx.default\crome
    Dann eine ascii-Datei namens „userChrome.css“ mit den obigen Codezeilen erstellt (Notepad) und sie in genau diesen Ordner kopiert. Neustart von Firefox, aber die die Tab-Zeile bleibt oben.
    Was habe ich falsch gemacht? Grüße, Wulf

  18. Hatten wir dieses Problem nicht früher schon? Und immer wieder muss man sich was einfallen lassen. Zum Glück gibt es Leute wie dich, die diese Hinweise veröffentlichen.
    Wieso sol man bei Blättern in Tabs immer zum oberen Bildschirmrand? Das wissen vermutlich nur die Entwickler. Danke also.

  19. Michael :

    Wie soll ich die Datei erstellen? Eine Text Datei?

    Ja, erstelle eine Textdatei. Wichtig ist aber die Dateiendung von .txt auf .css zu ändern!

    Wulf :

    Habe, wie gesagt, in meinem FF-Profilordner den Ordner “chrome” erstellt:
    C:\Users\DKxxxxxx\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\lpxxxxxx.default\crome
    Dann eine ascii-Datei namens “userChrome.css” mit den obigen Codezeilen erstellt (Notepad) und sie in genau diesen Ordner kopiert. Neustart von Firefox, aber die die Tab-Zeile bleibt oben.
    Was habe ich falsch gemacht? Grüße, Wulf

    Dein Ordner heißt falsch. Du hast das „h“ in „chrome“ vergessen. 😉

  20. Danke für diesen guten Tipp!

    All diejenigen die darauf bestehen das die TAB-Leiste immer unten zu sein hat….
    Und Mozilla, die glauben das die TAB-Leiste immer oben zu sein hat…
    sei gesagt „Es sollte immer konfigurierbar sein“; DASS ist die beste Lösung.

  21. @ Informatik- PC.de Admin
    Hallo,
    oh, Mann, kaum macht man’s richtig funktioniert es auch schon! Die Tab-Leiste ist wunschgemäß wieder unten. Jetzt kann ich in den „Lobgesang“ für xxxx(?) einstimmen! Wer war eigentlich der edle Codespender?
    Man muss sich in dem Punkt – liebe Mozilla-Programmierer – ganz klar „Linuxhase“ anschließen:
    Solche Features, die über Jahre gewohnt waren, sollten NICHT per Anordnung fix umgeändert werden, sondern konfigurierbar bleiben, dann kann es jeder nach seinen Gewohnheiten ausführen.
    Vielen Dank also für den Hinweis auf den Schusseligkeitsfehler….
    Beste Grüße

  22. @ Wulf

    Wulf :

    Jetzt kann ich in den “Lobgesang” für xxxx(?) einstimmen! Wer war eigentlich der edle Codespender?
    Vielen Dank also für den Hinweis auf den Schusseligkeitsfehler

    Gerne 😉

    Den Code hab ich selbst zusammen gebastelt, nachdem ich mir ein paar Beispiele zur userChrome.css angeschaut habe.

  23. Hi,

    wenn Du uns jetzt noch verraten kannst wie man die den „Tab-Stack“ von dem AddOn „Colorful Tabs“ – auf der Karte „Tweaks“ – auch noch wieder nach unten bekommen kann, dann wär’s perfekt !!!

    Gruss
    Andreas

    PS: Wie biste überhaupt darauf gekommen ?

  24. schön, bis auf: das mir schließen, minimieren und maximieren fehlen… so wie die „rumschieboption“, die jetzt in der mitte liegt xD dieser typische balken am oberen ordnerrand im explorer, tja, kA wie man den nennt xD
    der wird nämlich auch mit runtergesetzt, bzw. die adressleiste oben drauf

    ja scheiße, wird sich wohl 28 draufgemacht, und nie wieder geupdated, bis es nimmer geht 😀
    dann muss ich mir halt nen anderen browser suchen…

  25. @Skooma
    Das hat mich auch gestört. Deswegen unten eine kleine Modifikation obigen Codes. Damit geht das Schieben des Fensters sowohl an der gewohnten Stelle als auch bei den Tabs. Ausserdem ist bei mir das rote X (und minimieren/maximieren) rechts oben wieder da und ich brauche nicht 2 Klicks zum Schliessen des Programms.
    Hier der Code:

    @namespace url(„http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul“); /* only needed once */

    /* bookmarks toolbar below adress bar */
    #PersonalToolbar { -moz-box-ordinal-group: 2 !important; }

    /* tabs bar below adress bar and bookmarks toolbar */
    #TabsToolbar{ -moz-box-ordinal-group: 3 !important;
    margin-top: 1px !important; }

    #toolbar-menubar{ margin-top: 23px !important; }

  26. Danke das du mir „meinen“ Browser wieder zurückgegeben hast. (^_^)=b
    Die bei der Foundation haben echt den Schuss nicht mehr gehört. Machen die keine Usability-Studien? Wer zum Henker will die Tabs oben haben? Völlig hirnrissig von der Bedienbarkeit her.

    @Skooma: Auf der „Anpassen“-Seite (unter dem Burger-Menü-Button zu finden) unten bei Symbolleisten die Menüleiste einschalten. 🙂

  27. gute Lösung, danke!

    Bei mir überschnitten/überlagerten sich allerdings rechts oben Minimieren/Verkl./Schließen (Windows) mit den rechten Elementen der Adressleiste! –> Menue- oder Adressleiste eingschaltet, dann passt es wieder, so viel Platz muss sein:-)

  28. Und noch ein wenig aufgeräumter (ohne jeglichen Anspruch auf Perfektion):

    @namespace url(„http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul“); /* only needed once */

    /* bookmarks toolbar below adress bar */
    #PersonalToolbar { -moz-box-ordinal-group: 2 !important; }

    /* tabs bar below adress bar and bookmarks toolbar */
    #TabsToolbar{ -moz-box-ordinal-group: 3 !important;
    margin: 1px 0px -1px 0px !important;
    border-left: 1px solid #666E75 !important;
    border-right: 1px solid #666E75 !important; }

    #toolbar-menubar{ margin-top: 30px !important; }

    #PersonalToolbar,
    #TabsToolbar,
    #nav-bar{
    -moz-appearance: none !important;
    background-image: none !important;
    background-color: #EFF7FF !important;
    }

  29. Cool, absolut nützlicher Tipp. Und jetzt sieht auch das schlichte, schicke Silver Metallic Gradient Theme wieder gut aus, das ging mit Tabs oben optisch gar nicht. Danke!

  30. Echt super der Tip!

    Ich verstehe nicht warum die Tabs jetzt oben sein müssen. Unten sind sie viel besser aufgehoben!

    Eine Frage hätte ich noch:

    Wie bekomme ich denn den Neu-Laden Button wieder nach links?

  31. @ Nim
    Einfach die Endung ‚.txt‘ durch ‚.css‘ ersetzen, das kannst Du auch nach dem editieren machen…

  32. Vielen Dank! Klappt bestens und kann auch von Leuten leicht umgesetzt werden, die keine Nerds oder Programmierer sind! 😉

  33. Moinsen!

    Ich finde es einfach toll, wie hier Tipps gegeben werden. Vielen Dank!! Ich wäre sonst nie darauf gekommen, dass auch Firefox „nur“ über eine .css – Datei gesteuert wird.

    Habe noch eine kleine Verbesserung, um die (zumindest bei mir) vorhandene Hintergrundfarbe hinter dem aktiven Tab wegzubekommen:

    ersetze: background-color: rgb(0,128,255) !important;
    durch: background-color:none !important;

    Alternativ zu „none“ geht auch „transparent“. Jetzt sieht es wieder richtig gut aus!

    VG Holger

  34. Ich habe 29 umgehend deinstalliert und mir wieder 28 installiert. Nie wieder zum Update vorschlagen lassen.

  35. der Code vom Originalposter funktioniert bei mir ohne Probleme.
    Nur,d ass wie schon von jemandem angesprochen, das rote Schließen-X , minimieren udn maximieren fehlen.
    Wenn ich jetzt den Originalcode durch einen der beiden von Matthes ersetzte, dann sieht es wieder so aus wie im Standard Firefox 29.

    Was mache ich falsch?

  36. ..mir geht’s genau so wie jimmyjango :-/

    noch eine Baustelle:
    das neue ‚Lesezeichen für diese Seite setzen‘ bzw. ‚-bearbeiten‘ gefällt mir ganz gut – man sieht sofort ob die Seite schon gepeichert ist oder nicht. Aber ich vermisse den alten ‚toggle Bookmarks‘- Button-Stern (=Strg-B). Ja, Macht der Gewohnheit…&ich bin faul:-).
    Plugin gibt es (noch) nicht?

  37. seit einigen Versionen von Firefox werden z.B. bei Twitter (aber auch in einigen anderen Seiten) Platzhalterzeichen für Grafiken angezeigt. wie kann ich das wieder reparieren? kann ich hier ein Bild einhängen?

  38. Vielen Dank! Ich kann es nicht leiden, wenn man mir einfach was an meinen Arbeitsmitteln ändern. Erinnert mich an Zeiten, als meine Mutter ungefragt meinen Schreibtisch aufgeräumt hat… Jetzt habe ich wieder einen benutzbaren Browser

  39. OK…und nun für die ganz Blöden…

    Ich habe mit dem Windows Editor eine userChrome.css mit dem Inhalt wie oben angegeben in dem Ordner wie angegeben erstellt…Neustart…nix hat sich geändert….Tabs bleiben oben….bin ich zu blöd?

  40. @ Tilman K.
    Danke für den Tip „F5“ für Seite neu laden. Hab mich dumm und dämlich gesucht, um den neuen Mini-Button zu verschieben.

  41. @steintor

    Hast Du eventuell unter „Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden“ aktiviert? Falls ja, ist Deine userChrome.css keine userChrome.css, sondern vermutlich eine userChrome.css.txt.

    @jimmyjango & Alex

    Kommt mir seltsam vor, da ich am Originalcode nichts geändert, sondern nur ein paar Ergänzungen betreffend Abstände und Farben vorgenommen habe. Unten nochmals das komplette (!) css mit entsprechenden Anmerkungen, damit man sieht, wer was ist. Ich würde das ja gerne so schön als Code einfügen wie der TO, habe keine Ahnung, wie das geht.

    @namespace url(„http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul“); /* only needed once */

    /* bookmarks toolbar below adress bar */
    #PersonalToolbar { -moz-box-ordinal-group: 2 !important; }

    /* tabs bar below adress bar and bookmarks toolbar */
    #TabsToolbar{ -moz-box-ordinal-group: 3 !important;

    /* Abstand TabsToolbar zu PersonalToolbar – erzeugt eine Linie */
    margin: 1px 0px -1px 0px !important;

    /* Rand rechts und links von TabsToolbar – optische Kosmetik 🙂 */
    border-left: 1px solid #666E75 !important;
    border-right: 1px solid #666E75 !important; }

    /* Abstand Menubar vom Fensterrand (Schaltfläche Minimieren, Maximieren, Schliessen sichtbar machen) */
    #toolbar-menubar{ margin-top: 30px !important; }

    /* Hintergrundfarbe für Menubar und Tab-Bereich */
    #PersonalToolbar,
    #TabsToolbar,
    #nav-bar{
    -moz-appearance: none !important;
    background-image: none !important;
    background-color: #D2E3F2 !important;
    }

  42. Matthes, hab es jetzt bei einem anderen Rechner gemacht und da ging es problemlos, werde später mal checken ob Du ev. Recht hast bei dem anderen Rechner wo es nicht ging;-)

  43. Wurde ja hier schon öfters gefragt, aber leider nicht beantwortet.
    Wie bekomme ich den „Neu laden“ Button wieder an seine Stelle? Im Moment hab ich nur neu laden in der Adresszeile ganz rechts, ist für mich aber immer zu weit weg.

  44. Des Rätsels Lösung für diejenigen, die mit meinen Code-Ergänzungen Probleme hatten. Oder fast die Lösung, denn genau kapier‘ ich’s nicht.
    Es scheint, als ob das Kopieren des Codes von der Webseite das Problem verursacht, wenn er sich als Text in einem Posting befindet. Warum auch immer. Einem Texteditor wie Notepad sollte das eigentlich vollkommen egal sein.
    Folgender Workaround hat bei mir reproduzierbar funktioniert:
    1. Den Originalcode aus dem ersten Posting in die neu erstellte userchrome.css kopieren und Datei speichern.
    2. Die gewünschten Ergänzungen aus meinem Code in die userchrome.css dazukopieren. Wieder speichern und FF neu starten.
    Achtung auf die Klammern {}.

    Ergebnis sieht bei mir so aus: http://workupload.com/file/4GEcJ3R3

  45. Ich schnall ab. Woher wisst ihr Vögel so etwas. – Klappt jedenfalls einwandfrei. Danke

  46. Könnte man nicht einen neuen Schalter kreieren und dor das Neu-Laden drauflegen?

  47. Hallo allerseits, nachdem ich mich auch tierisch geärgert und lange rumprobiert hatte hier nun ne kleine Abänderung von mir, damit wird der gesamte Browser „durchsichtig“ und ihr habt volle Sicht auf die Hintergrund Themes (Personas)
    Hier die gesamte css …danke an Matthes und den Themenersteller 😉

    @namespace url(„http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul“); /* only needed once */

    /* bookmarks toolbar below adress bar */
    #PersonalToolbar { -moz-box-ordinal-group: 2 !important; }

    /* tabs bar below adress bar and bookmarks toolbar */
    #TabsToolbar{ -moz-box-ordinal-group: 3 !important; }

    margin: 1px 0px -1px 0px !important;
    border-left: 1px solid #666E75 !important;
    border-right: 1px solid #666E75 !important; }

    #toolbar-menubar{ margin-top: 30px !important; }

    #PersonalToolbar,
    #TabsToolbar,
    #nav-bar{
    -moz-appearance: none !important;
    background-image: transparent !important;
    background-color: transparent !important; }

  48. Bei mir wollte die css auch erst nicht. Beim kopieren von der Website werden die Anführungszeichen falsch codiert. Nach manueller Korrektur lief die css.

  49. Bleibt immer noch das Problem mit dem Neu Laden Button 🙁
    Und wenn wir schon dabei sind auch für Vor bzw. Zurück 🙂

  50. Hier nun erst einmal die Lösung für den Forward-button. Die folgenden Zeilen sind in der userchrome.css anzuhängen:

    /* forward-button immer sichtbar – forward button always visible */
    #forward-button[disabled=“true“] {visibility: visible !important; opacity: 1 !important;}
    #urlbar {margin-left: 0px !important;}

    Sieht dann so aus: http://workupload.com/file/qx0d0WMp
    Achtung beim Kopieren von der Webseite auf die Anführungszeichen bei „true“. Danke für den Tip, Garion. Das war mir nicht aufgefallen.

    Den Reload-Button liefere ich nach. Kann aber noch etwas dauern.

    P.S. Warum verwendet ihr nicht F5 zum neuladen? Geht doch viel einfacher und schneller.

  51. Ist glaub ich nicht mehr nötig.
    Mit Version 30 kann man unter Anpassen den Reload-Button wieder hinschieben wo man will^^

  52. Ich habe auch Version 30 und unter Anpassen bleibt die Adresszeile einschließlich Reload-Button grau.

  53. Und gibt es schon Neuigkeiten wegen dem Reload Button?
    Wir das noch dran gearbeitet?

  54. .. danke für diese Lösung..

    Hi, ich finde es sehr schwach von den FireFox Entwicklern dass so ein „großer“ Browser nicht einmal so eine „kleine“ Einstellmöglichkeit bietet.. früher gings ja auch..
    Letztendlich ist`s Geschmackssache wo man die Tabs haben möchte, aber ich sehe es so wie die meißten hier..
    Man nutzt die Tabs einfach am meißten und da liegt es auf der Hand dass man auch den kürzesten Weg haben möchte und nicht erst über die Lesezeichen-Leiste fliegen muss. (Zu mal mal aus Gewohnheit dann auch noch oft irtümlicherweise ein Lesezeichen statt eines Tabs anklickt 😉

    Tschau..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.