2

.htaccess: Serverfehler 500 durch UTF-8-Kodierung

Servus,
habe gerade eine .htaccess-Datei auf meinen Webspace-Server hochgeladen (in das Wurzelverzeichnis des Webservers), um mich gegen Duplicate Content zu schützen.
Jedoch ging danach meine Homepage nicht mehr.
Folgende Fehlermeldung bekam ich zu sehen:

Serverfehler!

Die Anfrage kann nicht beantwortet werden, da im Server ein interner Fehler aufgetreten ist. Der Server ist entweder überlastet oder ein Fehler in einem CGI-Skript ist aufgetreten.

Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.
Error 500


Da ich die .htaccess-Datei mehrmals auf Rechtschreibfehler überprüft habe und auch mod_rewrite für den Apache-Server aktiviert habe, wusste ich zunächst nicht weiter.
Als ich den „WebServer error log“ im Confixx aktiviert hab, hab ich unter /var/www/webXXX/log/error_log eine weitere Fehlermeldung bekommen:

/var/www/webXXX/html/.htaccess: Invalid command ‚\xef\xbb\xbfRewriteEngine‘, perhaps misspelled or defined by a module not included in the server configuration

Dann war mir schnell klar, was das Problem ist: Ich hatte die .htaccess-Datei in der UTF-8-Encoding abgespeichert und der Webserver hat die Byte Mark Order mitgelesen. Also Datei in die ANSI-Kodierung umwandeln und nochmal auf den Server laden. Dann klappt alles.

Ich habe hier die .htaccess-Datei gepostet, die ich verwende um die URL meines Blogs ohne
www weiterzuleiten, damit die Seiten nicht doppelt im Google-Index landen und den Page Rank erniedrigen.



2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.