2

jQuery in HTML einbinden: Immer aktuellste Version benutzen

Will man JavaScript direkt in einer html-Datei benutzen, ohne den Code in einer separaten js-Datei auf den Server zu hinterlegen, so kann man dies einfach in dem head-Bereich machen:

<html>
    <head>
        <script type="text/javascript">
            // hier steht mein Code
        </script>
    </head>
    <body>
    <!-- hier ist die Webseite -->
    </body>
</html>

Will man zusätzliche JavaScript-Funktionen verwenden, so kann man die jQuery-Bibliothek entweder auch auf seinen Server legen, oder man lädt diese direkt von einem Hoster. Hoster, die die jQuery-API bereitstellen, gibt es mehrere. Ebenfalls werden immer verschiedene jQuery-Versionen angeboten (sowohl Versionsnummern als auch Funktionsumfang), z.B.

  • http://code.jquery.com/jquery-2.0.3.js
  • http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1/jquery.min.js
  • http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.9.1/jquery.min.js
  • http://ajax.microsoft.com/ajax/jQuery/jquery-1.9.1.min.js

Will man immer die aktuellste Version verwenden, so kann man sich mittels diesem Link helfen:

  • http://code.jquery.com/jquery-latest.min.js

Lässt man das „http:“ weg, so klappt die Verwendung sowohl bei HTTP– als auch bei HTTPS-Verbindungen.

Das Ganze wird dann ebenfalls in den head-Bereich des html-Dokuments eingebaut. An welcher Stelle das jQuery hier eingebunden wird ist egal. Wichtig ist jedoch, den schließenden Tag

</script>

zu verwenden. Die abgekürzte Schreibweise

<script ... />

funktioniert hier nicht.

<html>
    <head>
        <script src="//code.jquery.com/jquery-latest.min.js" type="text/javascript"></script>
        <script type="text/javascript">
            // hier verwende ich jQuery
        </script>
    </head>
    <body>
    <!-- hier ist die Webseite -->
    </body>
</html>


2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.