0

Online-RSS-Feed-Reader auf dem eigenen Server

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen RSS-Agregator auf dem eigenen Webspace/ Server zu betreiben. Habe

ausprobiert, allerdings keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Mal wurde ich von PHP-Fehlermeldungen überhäuft, mal funktionierte es einfach nicht flüssig, oder die Funktionalität war unzureichend. Viele der Projekte sind schon älter und nicht mehr in aktiver Entwicklung…
Ebenfalls vermisst habe ich oftmals Clients für Android und Windows zum Lesen der Feeds. Nur im Browser auf dem eigenen Webinterfance des Servers, ist für mich nicht ausreichend.
Noch eine weitere Software habe ich gefunden, aber nicht getestet, da sie im Gegensatz zu den oben genannten Lösungen nicht kostenlos ist. Diese nennt sich Fever.

Da es noch keine vernünftige Lösung gibt, um RSS Feeds auf dem eigenen Webspace bzw. Server zu sammeln, wie der Google Reader es tut, benutze ich jetzt Letzteren um meine Feeds zu synchronisieren. Wenn jemand eine weitere Alternative kennt, bitte als Kommentar posten, da ich doch nur ungern über Google meine Feeds lesen will.

Zum Lesen unter Android nutze ich den kostenlosen gReader. Dieser kann auch die Artikel cachen um diese später offline Lesen zu können. Außerdem besitzt er einen eingebetteten Browser. Unter Windows nutze ich den freien, plattformunabhängigen Reader RSSOwl, welcher auf Eclipse basiert.
Beide können die Nachrichten mit dem Google Reader- Account synchronisieren.

Zwei nützliche Webseiten habe ich gefunden, welche sinnvoll die Nutzung von RSS-Feeds erweitern können, sind zum einen ChimpFeedr, welcher mehrere RSS-Feeds kombinieren kann und diese zu einem Stream merged.
Die andere Seite verwandelt einen Feed, in dem nur die gekürzten Texte angezeigt werden, in einen Volltext-Newsfeed. Dies geht mit der Seite Wizard RSS.
EDIT 18.09.2016: Wizard RSS gibt es scheinbar nicht mehr.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.