4

Windows 10: Acrobat Reader startet nicht: Interner Fehler

Nach dem Update auf Windows 10 kann es vorkommen, dass der Acrobat Reader DC nicht mehr startet, sondern mit einem internen Fehler abbricht. Egal ob man das Programm selbst öffnet oder direkt eine PDF-Datei. Startet man den Reader als Administrator funktionierte wieder alles.
Problem ist also die Rechtevergabe.

Lösung ist es im Windows Explorer den Ordner

C:\Benutzer\XXX\AppData\Local\Adobe\Acrobat\DC

zu öffnen. Dabei fragt Windows nach der Berechtigung. Gewährt man sie, so startet auch der Acrobat Reader wieder normal.



4 Kommentare

  1. Guter tipp , noch als hinweis für diejenige wo dieser tipp im ersten Moment nicht hilft , weil sie den Ordner app data nicht finden .
    In den Ordneroptionen muss vorher der haken gesetzt werden bei “ Alle Versteckten dateien und ordner anzeugen . Dann ist der ordner da und ihr müsst wie beschrieben nur fortsetzen drücken für die berechtigung . Danach funktioniert der Adobe einwandfrei

  2. Nach dem letzten Win 10 abdate bricht Acrobat DC ab, es wurde de- u. installiert
    Es ist alles alles vorhanden, aber Windows fragt nicht nach Berechtigung und Adope funktioniert trotzdem nicht. Was könnte das sein?

  3. Den KOmmentar vom Nutzer KW vom 16.01.2017 muss ich bestätigen.
    Wer kann helfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.