2

Windows 7: Browser funktionieren nicht mehr, Fenster schwarz: Hardware-Beschleunigung deaktivieren

Gerade auf meinem Laptop den Firefox von Version 3.6 auf die Version 12 geupdatet. Dann gingen plötzlich meine Browser nicht mehr. Sowohl der Internet Explorer, als auch der Firefox funktionierten nicht mehr. Der IE zeigte nichts mehr an und stürzte dauernd ab (Internet Explorer funktioniert nicht mehr…). Der Firefox war komplett schwarz. Jede Seite und sogar die Menüleiste…
Lösung des Problems: Hardware-Beschleunigung abschalten:
für den IE: in der Systemsteuerung – Internet Optionen – Erweitert – unter Grafikkarte: Softwarerendering anstelle von GPU-Rendering verwenden, aktivieren.

Den Firefox startet man im abgesicherten Modus, indem man eine Verknüpfung mit dem Ziel „C:Program FilesMozilla Firefoxfirefox.exe“ -safe-mode erstellt und ausführt. Unter about:config setzt man den Wert „gfx.direct2d.disabled
auf true. Dannach den Firefox normal starten.



2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis; ich glaub, ich warte noch ein bisschen mit dem Update – ansonsten hab ich mir Deinen Tipp mal notiert 🙂

  2. Browser funktionieren nicht mehr, Fenster schwarz.
    Nachdem ich alles so gemacht habe, wie oben beschrieben funktioniert der Browser wieder.
    Super Tipp, besten Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.